Honorar & AGB

Die Kosten für die Behandlung werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet und variieren je nach Art der Behandlung.
Pro Stunde liegen die Kosten für für versicherte PatientInnen zwischen 80 bis 100€.

Selbstzahler können Heilpraktikerleistung und Kosten für Arzneimittel als außergewöhnliche Belastung beim Finanzamt steuerlich geltend machen. Dazu erstelle ich Ihnen eine passende Rechnung ohne Diagnose, die vom Finanzamt akzeptiert wird.

Unter diesen Umständen bekommen Sie Heilpraktikerleistungen erstattet:

  • Sie verfügen über eine private Zusatzversicherung, die auch Heilpraktikerleistungen beinhaltet.
  • Sie sind privat versichert und haben Heilpraktikerleistungen integriert.
  • Sie sind beihilfeberechtigt.

Trifft einer dieser Fälle zu, kann ich Ihnen eine spezielle Rechnung ausstellen. Wichtig dafür ist, dass Sie mir den genauen Versicherungstarif und ggf. Einschränkungen in ihrem Versicherungspaket nennen. Es kann vor allem bei den Beihilfe Kassen, aber auch bei anderen Versicherern ggf. zu Differenzen bei der Erstattung durch Versicherer kommen. Bitte erkundigen Sie sich vor Behandlungsbeginn also ggf.  nach den individuellen Erstattungsmodalitäten ihrer Versicherung. Ich halte mich auf dem Laufenden was dieses Thema angeht, aber meine Profession ist die Heilkunde und nicht Versicherungen, deshalb: eine Garantie für Kostenübernahme besteht nicht, Differenzen müssen Sie selbst übernehmen.

Rechnungen sind unabhängig von der Erstattungsleistung fristgerecht und in voller Höhe vom Patienten zu zahlen.

Für Menschen mit geringem Einkommen, habe ich einen Sozialtarif, bitte sprechen Sie mich darauf an, wenn Sie meinen Sozialtarif in Anspruch nehmen möchten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Therapiestunden, die nicht rechtzeitig abgesagt werden (bis zu 24h vor dem Termin), in Rechnung stelle.

Informationen zu ihrem ersten Termin bei mir und was Sie vorbereiten können um meine Zeit effizient zu nutzen, finden sie hier: